Herzlich Wilkommen in WEIMAR

Unsere Pension liegt inmitten der Altstadt Weimars,zwischen Marktplatz und Stadtschloss. In unmittelbarer Nähe finden Sie den Ilmpark mit Goethe´s Gartenhaus sowie sein Wohnhaus und das Schillerhaus in der Altstadt.

 

Der Name unserer Pension bedeutet im Spanischen Schmetterling. So wandelbar diese zarten Flügler sind, so individuell sind unsere Zimmer. Auch wenn Schmetterlinge fast zerbrechlich und unnahbar sind, so stellt dies nicht den Charakter unseres Hauses da: Sie sollen sich bei uns wohlfühlen und sich entspannen - egal ob bei einem romantischen Wochenende zu Zweit oder einer Business-Reise. Wir möchten auf ihre Bedürfnisse eingehen, deshalb scheuen Sie sich nicht ihre Wünsche auszusprechen.

Gutschein geschenk(t)

Sie möchten einem lieben Menschen ein besonderes Geschenk machen? Verschenken Sie einen Gutschein in unserem Haus egal ob eine Übernachtung oder ein Arrangement ihrer Wahl, geben Sie uns einfach Bescheid. Wir freuen uns auf ihre Gäste!

 

Weimar - ein Märchen.

Raus aus dem Alltag und rein in die Kutlturhauptstadt! HIer treffen Sie Schauspieler, Künstler, Musiker und wirklich (!) Einwohner. Weimar lebt und liebt seine Gäste, seine Kulinarik, seine Kultur, seine Natur ...

Machen Sie Weimar als Ausgangsort um sein Umland kennenzulernen - egal ob zu Fuß (Goethe-Wanderweg) oder Per Rad (Ilm-Radweg) oder mit dem Auto. Es gibt viel zu entdecken!


NEWs 2019

1.-10.02.

Woche der Demokratie

Unter dem Motto "Neuer Mensch" nimmt das DNT Weimar mit 100 Jahre Weimarer Verfassung und 100 Jahre Bauhaus zwei Ereignisse in den Blick, die Weimar, Deutschland und Europa geprägt haben. Das Format kombiniert Gesprächsrunden und Workshops mit Tanz, Theater und Musik.

 

6. Februar Weimar feiert die Republik

100 Jahre nachdem die verfassungsgebende Nationalversammlung erstmals in Weimar zusammentrat, lädt die Stadt Weimar gemeinsam mit dem Weimarer Republik e.V. und weiteren Partnern zum ganztägigen Bürgerfest ein.


05.04.

Eröffnung des neuen bauhaus museum

Minimalistisch und doch selbstbewusst lädt der Neubau mit klarer Geometrie und einem großzügig gestalteten Vorplatz zum Besuch und Aufenthalt ein. Der Entwurf von Heike Hanada, der in Kooperation mit Benedict Tonon entstand, eröffnet Ein- und Ausblicke und wird mit einer klug erdachten Gestaltung des Umfeldes die Verbindung zum benachbarten Weimarhallenpark aufnehmen. Zusammen mit dem Neuen Musum und der Ausstellung zur Zwangsarbeit im Nationalsozialismus entsteht ein neues Museumsquartier.

Die Ausstellung wird eine adäquate Präsentation für eine der wichtigsten Bauhaus-Sammlungen des Landes schaffen, den weltweit ältesten Bauhaus-Bestand, dessen Grundstock Walter Gropius selbst legte. 13.000 Objekte und Dokumente umfasst die Sammlung der Klassik Stiftung Weimar heute einschließlich der Sammlung Ludwig zur Designgeschichte vom 18. bis 20. Jahrhundert. Zu den Schätzen gehören die berühmte Wagenfeld-Lampe, der Lattenstuhl von Marcel Breuer, die Teekanne von Marianne Brandt, Keramiken von Theodor Bogler ebenso wie Arbeiten von Paul Klee, Peter Kehler und Lászlo Moholy-Nagy. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Designikonen, aber auch bislang nicht gezeigte Zeitdokumente.


9.05.-23.06.

Köstritzer Spiegelzelt

Spielort ist das atmosphärische Spiegelzelt, das an die "Dans paleis" der Jahrhundertwende in Belgien und den Niederlanden erinnert. Fast sieben Wochen lang wird es zur Bühne für bekannte Künstler und talentierte Entdeckungen.

Hier können Sie einen Blick in das Programm werfen.


18.05.

Lange Nacht der Museen

Mehr als 35 Museen, Galerien, Archive und Kirchen laden in Sammlungen und Ausstellungen ein. Das neue bauhaus museum weimar und die Bauhaus-Ausstellung im Neuen Museum sind erstmalig Teil der Weimarer Langen Nacht der Museen.


5.-16.06.

Pfingst.Festival Schloss Ettersburg

Die ästhetisch-intellektuelle Tradition und die kreative Aura des geselligen Ortes werden bei diesem Festival in einem anspruchs­­vollen, abwechslungsreichen Programm vereint. Theater, Lesungen, alte und klassische Musik, Lieder, Schlager, Jazz, Soul, Pop, Experiment sind im Theatersaal des Alten Schlosses, dem seit Carl August so genannten "Gewehrsaal", im barocken "Weißen Saal" oder in der "Schlosskirche" zu erleben.

"Crossover" verstanden als Einbettung in die ungewöhnliche Wirkungsgeschichte - die tragende wie belastende - und als Zusammenspiel: Klassische Zeit, Silbernes Zeitalter, Gegenwart, Anspruch, Erlebnis, Ereignis, Unterhaltung.


13.-27.07.

60. Weimarer Meisterkurse

Klanggewaltig geht es zu, wenn Gastprofessoren und Studierende aus aller Welt in der Weimarer Musikhochschule zusammenkommen. Es wird gemeinsam geprobt, gefeilt und geübt. Und das Publikum: immer mit dabei! Ob als Gasthörer im Unterricht oder als Zuhörer im Konzert.


21.08.-7.09.

Kunstfest Weimar

Das Kunstfest Weimar unter dem Künstlerischen Leiter Rolf C. Hemke versammelt international renommierte Künstler in der Stadt Goethes und Schillers. Es gibt viel Musik, aber auch Tanz, Neue Medien, Ausstellungen, Literatur, Diskussionen und Film.